13.9.2015: Jubiläumsfest 125 Jahre Jordanpark.

Sonderheft HeimatvereinTitelblatt 125 Jahre JordanparkDas 125jährige Jubiläum ihres denkmalgeschützen Landschaftsparks feiert die Kaufbeurer Bürgerschaft am kommenden Sonntag, 13.9.2015 – dem „Tag des offenen Denkmals”. Das Jubiläumsprogramm steht auf der Webseite der Stadt Kaufbeuren bereit:
http://kaufbeuren.de/Portaldata/1/Resources/leben/pdf/2015-08-07_Programm_Jubilaeumsfest.pdf

Im Rahmen des Fest stellt der Heimatverein Kaufbeuren auch sein Sonderheft „125 Jahre Jordanpark” vor.

21.5.2015 im Hasen: Gedankenaustausch Fußgängerzone.

Einladung zum nächsten Vereinsabend. Studienfahrt und städtische Bürgerwerkstatt im Rückblick. Anregungen und Ideen für Kaufbeuren.

Das Bürgerforum Kaufbeuren lädt zum nächsten Vereinsabend ein. Dieser findet statt am Donnerstag, 21. Mai 2015, 19:30 Uhr, im Gasthof Hasen. Diesmal steht ein lockerer Gedankenaustausch auf dem Programm, dies zum aktuellen Thema „Sanierung Fußgängerzone Kaufbeuren“. Weiterlesen

Nicht vergessen: Heute Bürgerwerkstatt Fußgängerzone.

Heute, 12. Mai 2015 findet um 19 Uhr im Stadtsaal die Bürgerwerkstatt zur Sanierung der Fußgängerzone statt. Veranstaltet wird diese Bürgerwerkstatt von der Stadt Kaufbeuren. Die Werkstatt richtet sich an alle interessierten Bürgerinnen und Bürger. Gemeinsam sollen die Planungsziele für die Fußgängerzone sowie Vorgaben für einen Architektenwettbewerb erarbeitet werden.

Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es im Informationsblatt der Stadt Kaufbeuren online unter: http://www.kaufbeuren.de/Portaldata/1/Resources/rathaus/pdf/Infoflyer-Buergerwerkstatt-end-na.pdf

Fußgängerzonen Bürgertour: Rückmeldungen der Teilnehmer jetzt online.

Fußgängerzonen Bürgertour. Führung in Kempten.

Führung Fußgängerzone Kempten.

Die Teilnehmer der „Fußgängerzonen Bürgertour” vom 2.5.2015 hatten die Möglichkeit, eine Rückmeldebogen zur Studienfahrt nach Memmingen, Wangen, Isny und Kempten auszufüllen. Gefragt wurde:

Was hat Ihnen besonders gefallen…

  • an der Fußgängerzone Memmingen?
  • an der Fußgängerzone Wangen?
  • an der Fußgängerzone Isny?
  • an der Fußgängerzone Kempten?

Was gefällt Ihnen – im Vergleich – an der Fußgängerzone Kaufbeuren besonders?

Wie hat Ihnen unsere Fahrt zu verschiedenen Fußgängerzonen insgesamt gefallen?

Was können wir bei einer nächsten Fahrt/Veranstaltung verbessern?

Die vollständige Zusammenfassung aller abgegebenen Rückmeldebögen steht hier zum Herunterladen bereit.

Fußgängerzonen Bürgertour: Zurück mit Bildern, Ideen und Anregungen für Kaufbeuren.

Durchweg positive Rückmeldungen hat das Bürgerforum für seine Studienfahrt erhalten. Mit fachkundigen Führungen wurden konkrete Praxisbeispiele von Fußgängerzonen in Memmingen, Wangen, Isny und Kempten besichtigt. Somit erhielten die Teilnehmer Kriterien, Ideen und Anregungen für die Bürgerwerkstatt Mitte Mai.

Memmingen

Memmingen

Mit einer Studienfahrt am 2. Mai 2015 nach Memmingen, Wangen, Isny und Kempten konnten man sich auf die städtische Bürgerwerkstatt „Sanierung Fußgängerzone“ einstimmen, die am kommenden Dienstag, den 12. Mai 2015, im Kaufbeurer Stadtsaal stattfindet. Die Fahrt wurde vom Bürgerforum Kaufbeuren veranstaltet und stand allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern offen. Auf allen Stationen wurden sie fachkundig begleitet. Weiterlesen

Fußgängerzone: Fünf-Punkte-Plan zur Bürgerbeteiligung.

Die Stadt Kaufbeuren hat einen so genannten Fünf-Punkte-Plan zur Bürgerbeteiligung in Sachen Sanierung Fußgängerzone aufgesetzt. Dieser beinhaltet:

  1. Internetbefragung: Anregungen können mit einem Online-Formular mitgeteilt werden. Diese Aktion läuft bis einschließlich 8.5.2015.
  2. Projektbüro als Anlaufstelle: Das Büro liegt am Salzmarkt 6 (neben Wolle Rödel) und ist donnerstags von 9:30 Uhr bis 13:30 Uhr besetzt. Es dient als Anlaufstelle für alle Fragen und Anliegen von Bürgern, Händlern und Anwohnern.
  3. Stadtspaziergang mit Verantwortlichen der Stadt: Am 9.5.2015 um 12 Uhr gibt es einen öffentlichen Spaziergang durch die Fußgängerzone. Oberbürgermeister Bosse und Baureferent Carl werden ein offenes Ohr für alle Anregungen haben.
  4. Bürgerwerkstatt: Die Werkstatt richtet sich an alle interessierten Bürgerinnen und Bürger. Gemeinsam sollen die Planungsziele für die Fußgängerzone sowie Vorgaben für einen Architektenwettbewerb erarbeitet werden.
  5. Eigenes Infoportal: Auf www.kaufbeuren-baut-um.de informiert die Stadt fortlaufend über den aktuellen Stand bei der Sanierung.

„Fußgängerzonen Bürgertour“: Noch Restplätze zu ergattern.

Studienfahrt mit fachkundiger Führung. Beispiele aus der Praxis. Ideen und Anregungen für die Bürgerwerkstatt Mitte Mai.

Mit einer Studienfahrt am 2. Mai 2015 nach Memmingen, Wangen, Isny und Kempten möchte das Bürgerforum einstimmen auf die städtische Bürgerwerkstatt Mitte Mai zum Thema Fußgängerzone. Bilder in die Köpfe zaubern ist das Ziel der Fahrt, die allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern offen steht.

Gemeinsam mit dem Bus geht es los am 2. Mai 2015 um 9 Uhr am Kaufbeurer Bahnhof. Die Rückkehr ist zwischen 17:30 und 18 Uhr geplant.

Die Teilnahme ist für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger kostenlos, das heißt, die Busfahrt und die Führungen finanziert das Bürgerforum. Die Anzahl der Plätze im Bus ist jedoch begrenzt, weshalb eine Anmeldung erforderlich ist. Entweder per Telefon unter 08341/9557077 oder per Mail an post@buergerforum-kaufbueren.de.

Tour_Fußgaengerzonen_LogoDie Veranstaltung wird unterstützt durch den Bayerischen Landesverein für Heimatpflege.

Ab 21.5.2015: Vereins- und Vortagsabende jeden dritten Donnerstag im Monat.

Auf vielfachen Wunsch haben wir nun einen festen Rhythmus für unsere Vereins- und Vortragsabende eingeführt. Beginnend mit dem 21. Mai 2015 treffen wir uns

jeden dritten Donnerstag im Monat , jeweils 19:30 Uhr,
im Gasthof Hasen, Ganghoferstr. 7, Kaufbeuren.

Lediglich im August und Dezember finden keine Treffen statt. Die Themen für die Abende werden derzeit noch geplant. Sobald die Planung abgeschlossen ist, geben wir diese bekannt. Ein Termin steht bereits fest. Es ist dies die

Mitgliederversammlung am 18. Juni 2015.

Wie immer gilt:

Gäste sind herzlich willkommen!